Starke Kids

STARKE KIDS

MEHR MUT ZUM ICH
„MELANIE, ICH HAB DA MAL ‚NE IDEE FÜR KINDER!“

So oder so ähnlich schrieb ich meiner Schwester, Melanie Hitschler-Wölbert, aus dem Urlaub. Wenn es um das Wohl von Kindern geht, hat sie immer ein offenes Ohr.

Kindern zeigen, dass sie zu starken Persönlichkeiten heranwachsen können und sie zu ermutigen, die Welt zu entdecken – wir wollten etwas bewegen und Eltern mal eine Pause in 6 Wochen Sommerferien geben.
Nur ein Thema für Mädchen? Weit gefehlt! Empowerment, wie man es heutzutage nennt, also die Ermächtigung zur Selbstwirksamkeit ist auch ein Thema für Jungs. Warum? In den Kinderjahren werden Verhaltensmuster geprägt. Fehlt es an männlichen Vorbildern, die gesunde zwischenmenschliche Beziehungen aktiv vorleben, könnte dies in toxischer Männlichkeit enden. Ja, wann ist ein Mann eigentlich ein Mann? Was darf ein Junge? Wo sollten Mädchen sich behaupten lernen? Kann ich sie gleich erziehen und auf den selben guten Ausgang hoffen?

Das Coaching Programm „Mehr Mut zum Ich“ für Kinder im Grundschulalter war rasch zusammengestellt. Dazu bat ich meine Schwester, Melanie Hitschler-Wölbert, die kreativen und künstlerischen Teile des Konzeptes zu erstellen und zu übernehmen.
Melanie ist Grundschullehrerin, Psychomotorik Trainerin und leitet einige Turn- und Tanzgruppen für Kinder und Jugendliche.

5 TAGE ERTÖNTE TÄGLICH DAS RUFEN DER KIDS:
ICH TRAU MICH – ICH SCHAFF DAS – ICH KANN DAS

Wir gingen in den Sommerferien 2018 mit ca. 20 Kindern in die Ferienwoche, in der Jungen und Mädchen lernten ihre eigenen Grenzen zu erkennen, zu behaupten und auch einmal zu verlassen.
Gefühle wahrnehmen, sie einzuordnen und auch sich selbst aus schwierigen Gefühlsverstrickungen zu befreien, waren Teil der Woche.
Bauernhof, Tiere, Freizeitpark plus Coaching, kreative Kunstarbeiten sowie Bewegung ermutigten die Kinder zu starken Kids zu werden.
2019 wiederholten wir die Freizeit mit neuem Programm.
Wir hoffen sehr, dass wir bald wieder für die Kids mit einem Angebot da sein können.